Wir können nicht ohne mobiles Internet


Eine aktuelle Studie der Initiative D21 bestätigt das, was im Alltag nicht zu übersehen ist: Für immer mehr Mitmenschen ist das mobile Surfen eine extrem wichtige Freizeitbeschäftigung. Insbesondere wenn es gilt, Wartezeiten im Alltag zu überbrücken, nutzt der Studie zufolge mehr als die Hälfte der Deutschen Smartphones und Tablets. Damit Webpräsenzen auf diesen mobilen Endgeräten genauso gut aussehen wie auf dem PC-Bildschirm, kommt das sogenannte Responsive Design ins Spiel. Nicht zu vergessen das Thema Videos, die von derzeit 17 Prozent genutzt werden – Tendenz steigend. In beiden Bereichen haben wir bereits einige Projekte erfolgreich umgesetzt.

Studie Mobiles Internet


[addtoany]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren







Frage? Rufen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular

+49 (0) 421 - 3636 5900

Die von Ihnen mitgeteilten persönlichen Daten und Informationen werden von uns zum Zweck der Kontaktaufnahme und zur Qualitätssicherung gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Übertragung zwischen Browser und unserem Server ist mit TLS/SSL verschlüsselt, die Versendung an unsere Mitarbeiter erfolgt per E-Mail.