Was wäre wenn …?


Im Grunde sitzen wir die meiste Zeit am Schreibtisch – da kann doch nichts passieren! Und wenn doch? Was tun, wenn ein/e Kollege/in plötzlich ohnmächtig vom Drehstuhl sinkt oder ein Mitarbeiter sich bei der Computerreparatur unter dem Tisch unglücklich verletzt? Wie reagiert man auf Verbrennungen durch zu heißen Kaffee oder wenn jemand auf dem Weg zum Drucker mit dem Fuß umknickt?

Zwar ist es in unseren Büros in Bremen und Oldenburg zum Glück noch nie zu einem solchen Unfall gekommen (wir klopfen auf Holz!!!), aber es wäre natürlich gut, auf solche Situationen vorbereitet zu sein und zu wissen, was zu tun ist, wenn doch mal etwas passiert.

Unser Kollege Tjark – seines Zeichens redaktionsinterner Ersthelfer – demonstrierte bei unserer monatlichen Agenturkonferenz die wichtigsten Handgriffe, damit wir im Fall des Falles schnell und sicher zu Hilfe eilen können.

Nicht nur im Büro, sondern gerade auch auf dem Weg zur und von der Arbeit sowie in der Freizeit ist es natürlich äußert hilfreich zu wissen, wann man einen Krankenwagen rufen sollte, wie die stabile Seitenlage funktioniert und wann eine Herzmassage angebracht ist. Die Rede ist von der Ersten Hilfe, die die meisten von uns zwar irgendwann einmal gelernt haben und entsprechend theoretisch beherrschen, vor deren praktischem Einsatz sie aber zurückschrecken. Eigentlich sind es nur einige einfache Handgriffe, doch sobald man in die Situation kommt, sie wirklich anwenden zu müssen, werden viele Menschen nervös, unsicher – und zögern, jemandem zu helfen. Auch viele von uns.

Wir wollen in derartigen Situationen ab sofort souveräner reagieren – also war es an der Zeit für eine Auffrischung in Sachen Erste Hilfe. Die durchaus unterhaltsame Mini-Schulung hat gezeigt: Es ist gar nicht so schwer! Und die Fotos aus unserer hausinternen Übungsstunde zeigen, dass ein solcher Unterricht bei aller Ernsthaftigkeit sogar Spaß machen kann …

 

 

 


[addtoany]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren







Frage? Rufen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular

+49 (0) 421 - 3636 5900

Die von Ihnen mitgeteilten persönlichen Daten und Informationen werden von uns zum Zweck der Kontaktaufnahme und zur Qualitätssicherung gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Übertragung zwischen Browser und unserem Server ist mit TLS/SSL verschlüsselt, die Versendung an unsere Mitarbeiter erfolgt per E-Mail.