Gewusst wie: Hashtags

Mit unserer Serie unter dem Motto „Gewusst wie“ zeigen wir Tipps und Tricks rund um die Themen Social Media, Fotografie, Texten und Onlinemarketing. Im zweiten Teil geht es um Hashtags.


Diese kleinen Stichworte, manchmal sogar aneinandergereihte Worte mit der Raute vorweg – sogenannte Hashtags – wofür sind die eigentlich gut? Und wie setzt man sie am besten ein?

 

Wir geben ein paar Tipps für den Einsatz von #:

1. Welche Hashtags genutzt werden, kommt ganz auf den jeweiligen Artikel oder Post an. Sie sollten als Schlagwort dienen und umreißen, worum es darin geht. Wer sich nicht sicher ist, ob nach dem geplanten Hashtag auch wirklich gesucht wird, kann beispielsweise Google Trends zurate ziehen.

2. Weniger ist mehr – das gilt auch für Hashtags. Bei Twitter sind maximal zwei pro Text angeraten, bei Facebook können es auch mal vier werden. Wichtig: Der Post sollte trotz Hashtags immer noch flüssig lesbar sein, zu viele nerven den Leser. Das gilt auch für Google: Ein Beitrag mit vielen Hashtags wird quasi „abgestraft“ und von der Suchmaschine als unwichtig eingestuft. #Außerdem #ist #das #völlig #überflüssig.

3. Bitte nicht gleich das erste Wort als Hashtag markieren, das stört den Lesefluss. Hashtags machen sich besonders gut am Ende eines Posts, können aber auch – wenn es passt – in die Sätze eingebunden werden.

4. Manche Wörter sollten zusammengezogen werden, um aus ihnen einen Hashtag zu machen: Es bringt zum Beispiel wenig, Artikel zum Thema #Social #Media auf diese Weise zu taggen. Besser ist #SocialMedia.

5. Es ist nicht zu empfehlen, populäre Hashtags zu nutzen, die aber nichts mit dem eigenen Thema zu tun haben. Das mag zwar etwas mehr Reichweite bringen, User merken allerdings schnell, wenn der Post nicht wirklich zu dem für sie interessanten Hashtag passt und werden sich das für die Zukunft merken und nicht unbedingt wiederkommen.


[addtoany]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren







Frage? Rufen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular

+49 (0) 421 - 3636 5900

Die von Ihnen mitgeteilten persönlichen Daten und Informationen werden von uns zum Zweck der Kontaktaufnahme und zur Qualitätssicherung gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Übertragung zwischen Browser und unserem Server ist mit TLS/SSL verschlüsselt, die Versendung an unsere Mitarbeiter erfolgt per E-Mail.