Progressive Web App: Vorteile und Grenzen

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer „normalen“ und einer „Progressive Web“ App? emsn-Mitarbeiter Hendrik Witzel erklärt’s – so versteht es auch der Laie.


 

Was bedeutet Progressive Web App?

Eine Progressive Web App ist im Grunde eine mobile Webseite, die die neuesten Technologien nutzt, die Browser heutzutage zu bieten haben. So können Progressive Web Apps zum Beispiel Push-Nachrichten empfangen und funktionieren auch offline. Das war bisher nur von Apps aus den entsprechenden App Stores bekannt. Nutzer einer Progressive Web App sollen das Gefühl haben, eine App und eben nicht nur eine Webseite zu bedienen.

Ziel bei einer Progressive Web App ist es, Webseiten kontinuierlich weiterzuentwickeln. Dabei geht es nicht nur darum, neue Funktionen einzubinden, sondern auch die Performance und Bedienbarkeit der mobilen Webseite permanent zu verbessern. Moderne Browser entwickeln sich so rasant weiter, dass es eigentlich immer neue Möglichkeiten gibt, Webseiten besser zu machen.

 

Was sind die Vorteile solcher Web Apps?

Wie bereits erwähnt, besucht der Nutzer zwar eine mobile Webseite, hat dabei aber viele Vorteile einer App. Die Webseite funktioniert zum Beispiel auch offline oder bei schlechter Verbindung, was eine verbesserte Nutzererfahrung – die sogenannte User Experience – mit sich bringt. Installation oder Aktualisierungen wie bei Apps aus dem Store sind nicht mehr nötig. Betreiber einer Progressive Web App haben durch Funktionen wie Push-Nachrichten die Möglichkeit, mit ihren Nutzern in Kontakt zu treten und sie zu motivieren, die Webseite häufiger zu besuchen.

Dabei ist die Entwicklung der Progressive Web Apps im Vergleich zu herkömmlichen Apps schneller und flexibler. Es ist halt „nur“ eine Webseite, die problemlos geändert und aktuell gehalten werden kann – und die auf allen Geräten funktioniert.

 

Wer braucht Progressive Web Apps?

Sie eignen sich für jeden, der vielleicht aus Kostengründen keine eigene App in den entsprechenden Stores hat – und trotzdem seinen Kunden oder Nutzern eine app-ähnliche Webseite zu Verfügung stellen möchte. Denn in vielen Fällen deckt die Progressive Web App die Bedürfnisse der Kunden bereits ab.

Wenn die Webseite auf Gerätefunktionen wie zum Beispiel Telefonbuch, Kalender oder SMS zugreifen können soll, kommt die Progressive Web App allerdings an ihre Grenzen. Aber auch dazu könnte es in Zukunft Lösungen durch eine Weiterentwicklung der Technologien geben.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren







Frage? Rufen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular